20 Jahre Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure im Land Brandenburg

Vor 20 Jahren trat am 24. Dezember 1991 die erste Berufsordnung der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure in Kraft. Damit waren die gesetzlichen Grundlagen geschaffen, dass sich der mit öffentlichen Aufgaben beliehene Berufsstand etablieren und erfolgreich entwickeln konnte. Rund 150 Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure erbringen heute orts- und bürgernah hoheitliche Vermessungsleitungen und erwiesen sich damit tagtäglich als tragende Säule des amtlichen Vermessungswesens im Land Brandenburg.

Zurück »